Über mich

Antworten
Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Über mich

Beitrag von Prem Anurata » So 30. Okt 2016, 12:08

Hallo

Bin über 50, weiblich, Schweizerin, in der Schweiz lebend,
seit rund 10 Jahren arbeitsunfähig wegen Krankheit, physisch und psychisch


(wobei ich letzteres lieber nicht "Krankheit" nenne, "krankt" doch wenn schon, dann "die ganze Welt"!
Und die Sensibleren unter uns leiden nun mal oftmals drunter, insbesondere, wenn wir nicht das Glück hatten,
in einem wohlwollenden, unterstützenden, liebevollen Umfeld aufzuwachsen und es einem ...

- trotz intensivsten Anstrengungen auf allen Ebenen, sprich jahrzehntelangen Therapien, Einzel und in Gruppen,
alternativ und krankenkassenbewilligt, intensiven Meditationen und allem, was es auf diesem Gebiet so gibt etc.etc.,
Ernährungsumstellungen, das ganze Leben immer und immer wieder umkrempelnd etc.etc. -

... auch dann nie wirklich gelungen ist, so quasi "in konstantem inneren Frieden" zu leben oder auch nur schon,
immer wieder dahin zu kommen, sondern im Gegenteil, man so quasi zusieht/zusehen muss,
wie alles immer mehr und mehr runterrasselt. Was einem mal lieb und teuer war).

Und ja, eigentlich müsste ich auch meine körperliche "Krankheit" in Anführungszeichen setzen,
weil sie ist so gut wie unsichtbar
(ausser mit gewissen Labortests und immer mehr nun auch auf sonstigen Geräten nachweisbar),
nur persönlich fühlbar, erlebbar. Das reicht nicht, um eine entsprechende Rente zu kriegen.

So kommt nun also auch noch dies(es "Problem") dazu, was mich immer wieder in die grosse Verzweiflung trieb,
die letzten paar Jahre. Mal gucken, wie es weitergeht.


Wer bin ich wirklich?
Um was geht's eigentlich im - und insbesondere in meinem - Leben?
Was bleibt immer gleich, stirbt nie?
Wo ist das in mir, wenn ich "ICH" sage?
Wo ist es im so genannten "Aussen"
(wenn andere "ich" sagen oder sagen könnten)?
Dem geh ich nach!
Und das (eben: was?) ist es, was mich letztendlich am Leben erhält,
was mich immer wieder durchhalten lässt.

Der "Boden" davon ist die Stille.
Der (ewige) Friede.
Das Nichtnennbare, das immer ist, das immer jetzt ist.
Ein ... vermutlich sogar DER (Haupt-) Ausdruck davon ist:


L I E B E
Unverkitscht. Einfach als Fact.

Und ja, dem spür ich nach.
Immer und immer wieder neu.
In viele Fallen tappend auch, immer wieder.
;) Scheint dazu zu gehören. :)

Prem Anurata
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Re: Über mich

Beitrag von Prem Anurata » So 30. Okt 2016, 16:32

;) Allein schon wenn ich obigen Text mit etwas Abstand angucke

(und nachdem ich einen Grossteil, den ich noch heute Mittag beim Schreiben ja sooo wichtig fand,
bereits schon wieder kleiner gemacht habe, weil irgendwie als "unwesentlich" erkannt,
zumindest jetzt grad fühlt es sich so an):

Der (obige Text) strotzt ja nur so von Behauptungen!

Als ob ich was wüsste!

Muss gleich an Byron Katie denken (siehe hier nebenan: "Ist das wirklich wahr?" "the work" von Byron Katie
mit ihrer einfach sooooo wertvollen Fragetechnik:

Ist das wirklich wahr?

:D In dem Sinne:

Wer bin ich WIRKLICH???

:) Ich bleib dran!
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Re: Über mich

Beitrag von Prem Anurata » Do 27. Apr 2017, 12:06

WEG vom WEG!

Weg vom Weg, welcher auch immer!

Ja, ich war auf vielen.

Ja, auch lange auf nur einem.

Dann lange auf nur einem andern.


Immer wieder.

Dann viele gleichzeitig.

Dann wieder nur einer.

Dann wieder nur ein anderer.


Ist's der ERSTE?

Und bin der ...

... letztendlich ...

ich selbst?

! ! ! ! ! ! !

Freude an Wegen ?

( ? ! ! ! ! ! ! ! ? )
Text überarbeitet am 28.5.2017.
;) Immer noch nicht zufrieden, ist - wie praktisch alles in diesem Forum, in Bezug auf mich zumindest - einfach mal eine "aktuelle Standesaufnahme".
:) Was vielleicht ja nie endet ... wirklich "zu Frieden" bin ich eigentlich nur in Stille.
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Re: Über mich

Beitrag von Prem Anurata » So 30. Sep 2018, 12:21

Das Wichtigste dünkts mich
ist für mich,
lernen NEIN zu sagen.

Das habe ich, glaub ich,
nicht nur bereits als Baby
verlernen „müssen“,

sondern, das ausschliessliche
JA sagen hab ich vermutlich
bereits mit der Muttermilch eingesogen.


Wie Vielen, - insbesondere kleinen Mädchen,
aber bestimmt auch Jungs,
wenn auch vielleicht ein bisschen anders -
ging's und geht's eigentlich immer noch auch so??? :shock:

Im Teenie-Alter wurde daraus dann
ein ständiges NEIN.

Dann wurde ich eine „Eingeweihte“,


( ;) So werden im Maria Magdalena-Buch von Tom Kenyon,
das ich gerade lese, die Menschen genannt, die sich mal initiieren liessen
respektive die sich mal ganz bewusst auf den inneren Weg begeben haben.
Ich liess mich mit 20 von einem indischen Guru initiieren.)

und aus dem ständigen NEIN
wurde ein ständiges JA.
Ich floss nur so über von Liebe, Freude, Glückseligkeit,
endlich „die Lösung“ gefunden zu haben
für mein grosses inneres Leid.

;) Jep.

Ich kürze meine Geschichte für den Moment ein bisschen ab,
will einfach nur husch mitteilen:

Ein wahres, echtes, herzliches JA
kann ich erst sagen,
Wenn ich gelernt habe,
NEIN zu sagen.

Und nein, das lerne ich jetzt
ganz gewiss nicht zum ersten Mal.
Aber es scheint so viele Schichten zu geben,
so viele wiederum ganz andere Lebenssituationen,
in denen ich wieder ganz von vorne beginnen „muss“.


Diesbezüglich sind für mich die Ilan Stefani - Übungen
aktuell eine grosse Hilfe, welche ich in diversen
Online Kongress-Videos mit ihr
und vor allem durch die Online-Seminare mit Ilan,
ich machte die von der Maya-Schamanin Alica organisierten, kennen lernte.

Und ja, schon klar!
Es geht um das JA UND um das NEIN!
Also um die Unterscheidung.

Dies strebe ich natürlich an! :D
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Re: Über mich

Beitrag von Prem Anurata » Mi 20. Jul 2022, 20:55

Bild
26.6.22 OA N.C. 2 Tage nach Sids Ableben verkl.jpg
26.6.22 OA N.C. 2 Tage nach Sids Ableben verkl.jpg (16.85 KiB) 549 mal betrachtet
Bild
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Antworten