Nathalie (Frauen "lehren" anders ... )

Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Re: Nathalie (Frauen "lehren" anders ... )

Beitrag von Prem Anurata » Do 16. Jun 2022, 23:32

Auf Telegram:
www.t.me/SeelenWegeGemeinsamGehen/890
Was du tun kannst für die neue Welt

Immer, für dich selbst und um die Welt,
die in der Frequenz der Liebe schwingt,
in die Wirklichkeit zu manifestieren 💫

👉 Sprich deine Wahrheit, immer und überall,
jedoch ohne die Intention, andere von ihr überzeugen zu wollen.

👉 Bleib in deiner Mitte, wo weder Angst noch Wut
über dein Leben herrschen.
Erde dich.

👉 Übernehme Verantwortung für dich selbst.
Nicht für andere.
Hilf ihnen stattdessen sich selbst zu helfen.

👉 Integriere deine Schattenseiten,
um wahrhaft leuchten zu können.
👉 Heile deine Traumata.
Prüfe deine Glaubenssätze.

👉 Übe Vergebung und löse dich von allem und jedem, der dir schadet. Sperre negative Energien aus oder wandele sie um.

👉 Nimm dir alle Zeit, die du brauchst.
Kein Druck. Kein Müssen.
Du bist hier, um zu sein.

👉 Steh für dich ein.
Wahre deine Grenzen.
Fordere den Respekt, den du anderen zollst, auch für dich selbst.

👉 Lerne dich selbst bedingungslos zu lieben.

👉 Übe Dankbarkeit.

👉 Prüfe alle Informationen nicht nur auf den Wahrheitsgehalt,
sondern auch auf ihren Mehrwert.
Alles trägt Energie.

👉 Tu dir gut mit einer lichtvollen Ernährung, Bewegung,
geistigem und kreativem Schaffen, Natur, Tieren.
Mit allem was in der Frequenz der Liebe schwingt.

👉 Schätze das Leben. Jedes Leben.
Mit all seinen kleinen und großen Katastrophen.

👉 Sei.

@SeelenWegeGemeinsamGehen 💚
Phuh! Viele grosse Wahrheiten hat sie hier versammelt!
Da ist manches bei mir noch nicht "im Reinen".
;) Aber ich bin dran ... :)
... und sie sagt ja sogar auch das: Keinen Druck ...
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Re: Nathalie (Frauen "lehren" anders ... )

Beitrag von Prem Anurata » Fr 1. Jul 2022, 13:31

Diese 2 Audios hör ich mir dann noch an:
Physischer "Aufstieg" in 5D - Teil 1
www.t.me/SeelenWegeGemeinsamGehen/4415
und Teil 2:
www.t.me/SeelenWegeGemeinsamGehen/4416

Liste einiger Aufstiegssymptome:
www.t.me/SeelenWegeGemeinsamGehen/4417
Hier nochmals (auf "Show" klicken für den ganzen Text):
Müdigkeit
Schlaflosigkeit
Innere Unruhe ohne Anlass
Mehr Hunger
Weniger Hunger
Unverträglichkeit bzgl bestimmter Nahrungsmittel
Sodbrennen
Magenschmerzen
Gesteigertes Verlangen nach Gemüse und Obst
Mehr Durst
Gesteigerte Lichtempfindlichkeit
Verschwommenes/unscharfes Sehen
Augenflimmern
Augenbrennen
Erweiterte Wahrnehmung über die Augen
Kopfschmerz
Ohrenpiepsen/Ohrenrauschen
Gesteigerte Lärmempfindlichkeit
Schwere Glieder
Engegefühle
Druckgefühle
Dehnungsschmerzen
Muskel- und Gelenkschmerzen
Stechen und Zwicken
Hautjucken
Energie wird intensiver gefühlt
Energie im Herzen spürbar
Starkes/schnelleres Herzklopfen
Erschöpfungszustände
Emotional fordernde Prozesse
Schnelle oder kurzfristige Gemütswechsel
geminderte Konzentrationsfähigkeit
Verwirrung/Vergesslichkeit
Telephatische Erlebnisse
Reale und bunte Träume

Diese Liste enthält Symptome, die ich durch das Erleben bei mir selbst und im Austausch mit Anderen dem Aufstiegsprozess zuordne, wenn andere Ursachen ausgeschlossen werden können.

Unsere Gesundheit liegt in unserer eigenen Verantwortung und bedarf der Achtsamkeit mit unserem Körper. Sein Empfinden und die Signale, die er uns schickt, gilt es bewusst wahrzunehmen und für sich zu klären, um der Ursache auf den Grund zu gehen und beispielsweise notwendige Änderungen im Lebensstil vorzunehmen, Emotionale Blockaden zu lösen und/oder geeignete Heilkunde einzusetzen.
Genug trinken, ausreichend erden und sich selbst liebevoll annehmen, erleichtert meiner Erfahrung nach schon mal einige der Prozesse.

Und auf die Intuition hören. Wir wissen, was wann warum richtig für uns ist, es braucht nur unbedingt ruhige Momente, um sie unsere innere Quelle der Weisheit auch zu verstehen

💚 Und die Freude nicht vergessen
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Re: Nathalie (Frauen "lehren" anders ... )

Beitrag von Prem Anurata » Mo 18. Jul 2022, 23:31

Toll! Sie macht - nach knapp 2 Monaten Pause - wieder weiter!

Viele wertvolle Impulse grad (für mich).
Einzig was ihre Einstellung mit Veganismus betrifft
(sie ist überzeugte Veganerin), da distanziere ich mich.
Ich war schon mit 16 Vegetarierin (mit einigen Unterbrüchen),
kürzlich für 1 Jahr ernährte ich mich vegan.
Ich hab IMMER aus gesundheitlichen Gründen
irgendwann doch wieder tierische "Produkte" gegessen.
Seit Anthony William ess ich ab und zu etwas Fleisch,
Milchprodukte aber gar nicht mehr.
Aus gesundheitlichen Gründen.
Alle Arthrosenschmerzen und einiges mehr brachte ich so weg!
Doch Fleisch braucht mein Körper!
Anders gehts einfach nicht.
Darauf komm ich immer wieder.
Ich hätte auch gerne, es wäre anders!
Mir half dann dieses Buch von der Biobäuerin
und Ex-Veganerin viel, siehe
hier nebenan: Lierre Keith - war 20 Jahre Veganerin.
"Ethisch Fleisch essen" heisst das Buch.

Okay, zurück zu Nathalie:
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Re: Nathalie (Frauen "lehren" anders ... )

Beitrag von Prem Anurata » Mo 18. Jul 2022, 23:34

Oben bezieh ich mich darauf:

Audio auf Telegram, vom 18.7.2022:
www.t.me/SeelenWegeGemeinsamGehen/4830
Triggerwarnung ⚠️😅

Schuld gibt es und das Schuldgefühl braucht es, um selbst etwas erkennen und ändern zu können.

Wenn es darum geht etwas wieder gut zu machen oder bzgl. der eigenen Lebensweise etwas zu ändern, braucht es zu allererst das Erkennen und Annehmen der Zuständigkeit und dafür gibt es das Schuldgefühl.

Dann schaffen wir Raum für Liebe/Mitgefühl und die Schuld kann gehn.

Das sind Erkenntnisse und Erfahrungen aus meiner Erlebniswelt, die selbstverständlich niemand für sich annehmen muss.

Meine Wahrheit kann jedoch vielleicht auch helfen/inspirieren und allein darauf kommt es an 💚

Das SchuldProgramm
www.t.me/SeelenWegeGemeinsamGehen/3969

Dem Herz mehr zutrauen
www.t.me/SeelenWegeGemeinsamGehen/4600

@SeelenWegeGemeinsamGehen 💚
Mich aus kognitiver Dissonanz https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kognitive_Dissonanz befreien ist grad so ein Thema ...
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Re: Nathalie (Frauen "lehren" anders ... )

Beitrag von Prem Anurata » Di 19. Jul 2022, 17:52

Hier das Audio zum Thema Dunkelheit, Min.18.40.
U.a. sagt sie, wie wichtig es ist, Traurigkeit nicht "wegzumachen".
Auch Traurigkeit darf da sein, ihren Platz einnehmen:
t.me/SeelenWegeGemeinsamGehen/4832
Zu Licht versus Dunkelheit

Dunkelheit ist das Erste, das wir mit unseren menschlichen Sinnen wahrnehmen und das lange bevor wir das "Licht der Welt" erblicken.

Und zwar im Mutterleib.

Dieser Ort der Sicherheit und des Schutzes ist dunkel. Da sind wir geborgen in der Dunkelheit und verknüpfen diese daher sicher nicht mit Angst, Schmerz, böse oder schlecht. Da ist kein Stress, keine Gefahr.

Nur sein, während wir werden.

Kommen wir dann nieder, werden unsere Sinne direkt dem Licht ausgesetzt. Wir kommen zwar nicht mit weit geöffneten Augen nieder, doch selbst bei geschlossenen Augen, muss das ein Schockerlebnis sein.

Es ist grell und blendend und wir schreien, ob dieser Überforderung und des Verlustes der Wärme und Geborgenheit, die uns unser dunkles Zuhause war.

Warum also gebären Mütter nicht in zumindest halbwegs dunklen Räumen, sondern unter Neonlichtröhren, die kalt und viel zu grell sind für ein Lebewesen, das zuvor nur die schützende Dunkelheit kannte?

Weil es so gewollt ist, dass bereits unser erstes Erleben als Mensch so stressig wie möglich ist und das System von da an diesem Motiv folgend alles dafür tun wird, dass es nicht das letzte bleibt.

Später dreht sich das Ganze dann und wir lernen, dass die Dunkelheit in Metaphern für alles Negative steht, ohne uns daran zu erinnern, dass sie uns auch Trost sein kann...

Und wir in ihr wachsen 💚

@SeelenWegeGemeinsamGehen 💚
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Re: Nathalie (Frauen "lehren" anders ... )

Beitrag von Prem Anurata » Mo 15. Aug 2022, 13:23

Telegram:
www.t.me/SeelenWegeGemeinsamGehen/4955
"Ich bin nicht mein Körper" ?

Wenn wir das lesen, ist meist gemeint, dass wir in Wahrheit so viel mehr sind. Doch hier und jetzt, als Mensch, ist es da hilfreich, ihm zu wenig Wertschätzung und Liebe zu schenken oder es allein bei dieser Aussage zu belassen?

Spätestens, wenn wir krank werden oder Schmerzen haben, wird uns unangenehm bewusst, dass unser Körper hier auch viel mehr ist. Mehr als nur unser "Avatar". Und eine Identifikation ist zwar nicht sinnvoll - eine Beziehung zu ihm zu pflegen aber schon!

Hast du deinem Körper mal gesagt, dass du sein Freund sein willst? Ruhig, mit sanfter Stimme? Oder indem du alle kindliche Freude in diese drei kleinen Worte legst, die hier der Anfang von Liebe sind?

Vielleicht überrascht er dich, macht einen tiefen Atemzug und antwortet dir, dass er lange darauf gewartet hat, das von dir zu hören. Spüre dich in deinem Körper, danke ihm, dass es ihn gibt und sage ihm doch einfach mal: "Ich will dein Freund sein."

🫂 Dann fühle seine Reaktion

@SeelenWegeGemeinsamGehen 💚
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Re: Nathalie (Frauen "lehren" anders ... )

Beitrag von Prem Anurata » Di 20. Sep 2022, 05:44

Ihr Kanal gibts nicht mehr, aber
im Kanal von Michael https://t.me/michaelrhikozr
findet man noch einige Texte und Videos.
Z.B. dies wurde gerettet - enorm hilfreich!
Hier das Audio, Min.22.22:
www.t.me/michaelrhikozr/1844
💫 Unser Körper

Was unser Körper uns alles sagen und prüfen kann und warum er die Verbindung zu unserem höchsten Selbst ist.

Er beantwortet zuverlässig unsere Fragen, denn er ist der Empfänger der feinstofflichen Antworten, die uns erreichen wollen und ermöglicht uns unser inneres Wissen in Informationen zu übersetzen, die für uns wichtig und hilfreich sind.

Er ist unsere Intuition in physischer Form und auf die Dichte dieser Welt perfekt ausgerichtet. Er ist der Kanal, ist die Verbindung zu höheren Sphären.

💫 Erdung
💫 Kinesiologie

@SeelenWegeGemeinsamGehen 💚
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Re: Nathalie (Frauen "lehren" anders ... )

Beitrag von Prem Anurata » Di 20. Sep 2022, 05:56

Auch dieses Audio wurde gerettet (Min.21.37):
www.t.me/michaelrhikozr/2327
💚 Ein Nein ist Schöpferkraft

Uns positiv ausrichten und die Kraft unserer Gedanken nutzen, ja - doch Positive Affirmationen und das Manifestieren nur über Visualisierungen können ein Mittel zur SelbstTäuschung und ein Weg in die Handlungslosigkeit sein.

Und ist das vielleicht schlicht das Prinzip des Gaslighting, nur im Gewand der "New Age Spiritualität"? Uns selbst zu "gaslighten", wie es das Außen schon ständig macht?

So vieles zielt darauf ab, dass wir in der Opferhaltung bleiben und baut dabei auf Manipulation. Ein klares, starkes Nein ermächtigt mich.

Annehmen, wie ich wirklich fühle und denke, statt mich selbst zu spalten - denn dann kann ich mich kraftvoll und positiv ausrichten, um zu:

💚 Handeln und zu ändern

Der Film, den ich erwähne
👉 "Gaslicht" https://youtu.be/LzA7tDkpLz8

@SeelenWegeGemeinsamGehen 💚
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Benutzeravatar
Prem Anurata
Beiträge: 18445
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:16

Re: Nathalie (Frauen "lehren" anders ... )

Beitrag von Prem Anurata » Di 20. Sep 2022, 06:32

Hier erklärt sie "Schattenarbeit" ganz gut, Min.4:13:
www.t.me/michaelrhikozr/2130
Zu Licht und Schatten
Widerstand, Traumata, was Abgespaltenes, das den Schatten wirft, wenn das Licht drauf scheint, das wird aufgelöst bzw.integriert,
indem man das "Richtige" tut, also das mehr nährt.
Dann löst sich der Schatten immer mehr auf.
Es geht nicht um Licht und Schatten!
Es geht um das, was den Schatten wirft,
wenn das Licht darauf leuchtet.
Bildtake it easy!

Lausche!

Atme!
Nimm nicht alles sooooo ernst!!! Bild

Antworten